Brigitte Reimann-Spaziergang durch Hoyerswerda

Erstellt: Sonntag, 24. März 2019 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 24. März 2019 Geschrieben von Martin Schmidt

Brigitte Reimann-Spaziergang durch Hoyerswerda

Reimann-Spaziergang mit Gästen aus Berlin im Dezember 2018 Auf den Spuren der Schriftstellerin mit dem Männertreff Bernsdorf am Donnerstag, 04. 04.2019, 15 Uhr L.-Herrmann-Str. 20
Vor 66 Jahren starb die Schriftstellerin Brigitte Reimann, die in ihren Büchern Hoyerswerda, dem Aufbau der Neustadt und der Arbeit im Kombinat Schwarze Pumpe ein unvergängliches Denkmal setzte. Bei den Spaziergängen auf ihren Spuren ist immer wieder zu hören, wie tief die Erinnerung an sie in den Herzen ihrer einstigen Mitbürger leben. Dabei werden Geschichten und Erlebnisse wach, die vom Miteinander in dieser damals jungen Stadt künden, von Erfolgen und überwundenen Schwierigkeiten, denn jede Zeit hat ihre eigenen Höhen und Tiefen. Entscheidend ist der Wille, sie gemeinsam zu bewältigen auch davon wird zu hören sein. Es lohnt sich, immer einmal wieder miteinander zu spazieren und sich an jene Zeiten zu erinnern. Herzliche Einladung auch für alle Interessierten. Martin Schmidt

Zugriffe: 299