Die Faszination des Bösen, Vortrag von Dekan P.P. Gregor, Pfarrer der Römisch-Katholischen Pfarrgemeinde Hoyerswerda

Erstellt: Sonntag, 24. März 2019 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 24. März 2019 Geschrieben von Dekan P.P. Gregor

Die Faszination des Bösen

Vortrag von Dekan P.P. Gregor, Pfarrer der Römisch-Katholischen Pfarrgemeinde Hoyerswerda am Donnerstag, dem 04.04.2019, 19 Uhr im Schloss Hoyerswerda.
„Die letzten Jahre geben Anlass über das Böse in der Welt nachzudenken. In der Offenbarung (Altes und Neues Testament) begegnet uns mit einer gewissen Regelmäßigkeit das Phänomen des Malums bzw. der Mala. Sehr gründlich wird dies dort angegangen (MK 7,21 ff). Nicht nur die Phänomene des politischen, wirtschaftlichen (Diesel –Betrug) und militärischen Radikalismus (Syrien) und des aggressiven Finanzgebarens der Banken sondern auch im ethischen Umgang (u.a. sexistische Verbrechen) miteinander zwingen uns darüber nachzudenken. Viele Medien sind insofern auch gefährlich, weil sie Halbwahrheiten gekonnt vermitteln. In der Literatur ist dies nichts Neues.“ Mit diesen Hinweisen zum Thema leitet Pfarrer Gregor seinen Vortrag ein, der zum Nachdenken und zum Gespräch anregen wird. Herzliche Einladung

Zugriffe: 293