Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Grenzgänger-Gespräche der Robert-Bosch-Stiftung mit dem Autor Oliver Bottini, Berlin
Freitag, 30. August 2019, 19:00
Aufrufe : 77

Grenzgänger-Gespräche -Hoyerswerda. 10:00 Uhr, L.-Foucault-Gymnasium (für Schüler), 19:00 Uhr Schloss Hoyerswerda 

„Im Auftrag der Väter“ Oliver Bottini, Berlin,
Miko Schwanitz moderiert die Veranstaltung; Robert Bosch Stiftung im Projekt Grenzgänger
Der Autor Oliver Bottini, wurde1965 in Nürnberg geboren, wuchs in München auf und studierte dort seit 1992 Neuere deutsche Literatur, Italienistik, Markt – und Werbepsychologie. Danach reiste er nach Neuseeland und Australien. Im Jahr 2005 erschien sein erster Kriminalroman “Mord im Zeichen des Zen“. Es folgten „ Sommer der Mörder“ und “ Im Auftrag der Väter“, für den letzteren erhielt er das Grenzgänger-Stipendium, außerdem erschienen von ihm Kurzgeschichten, Fachbücher zu Zen und Buddhismus. Oliver Bottini erhielt den Berliner und den Deutschen Krimipreis. Es wird eine anregende Lesung mit anschließendem Gespräch zu Kriminalliteratur.

 

                                                         

Ort : Schloss Hoyerswerda