Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Exkursion nach Potsdam
Sonntag, 16. September 2018
Aufrufe : 262

Exkursion nach Potsdam - Abfahrtszeiten geändert!

Hinfahrt :
07:12 Uhr Bhf  Senftenberg über Berlin Ostkreuz bis Potsdam (Umsteigen nur Ostkreuz)
10:06 Uhr Ankunft Potsdam, 

Rückfahrt:
16:55 Abfahrt Hbf Potsdam
19:39 Ankunft Senftenberg
Fahrten zwischen Hoyerswerda und Senftenberg individuell. Änderungen waren erforderlich wegen des Schienersatzverkehrs an diesem Tag. 

10:30 Uhr Museum Barberini , Humboldtstraße 5-6
Das Museum Barberini ist ein privat gestiftetes Kunstmuseum am Alten Markt im Zentrum der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Es nutzt die Räume des in den Jahren 2013 bis 2016 rekonstruierten klassizistisch-barocken Palastes Barberini, dessen architektonisches Vorbild und Namensgeber der römische Palazzo Barberini war. Stifter für den Wiederaufbau und den Kunstbetrieb ist Hasso Plattner. Seit dem 23. Januar 2017 ist es für die Öffentlichkeit zugänglich.
Schwerpunkte bilden Kunst der DDR sowie deutsche Kunst nach 1989. Dazu gehören beispielsweise Werke der Gründer der Leipziger Schule, wie Wolfgang Mattheuer (Der Jahrhundertschritt), Werner Tübke und Bernhard Heisig ebenso wie Gerhard Richter. Ein Aspekt liegt auf dem Impressionismus, unter anderem Bilder von Claude Monet, Edvard Munch und Auguste Renoir.
Sonderausstellung Gerhard Richter vom 30. Juni bis 21. Oktober 2018 Ausgehend von diesen frühen Werken verfolgt die Ausstellung die Abstraktion bei Richter bis in die Gegenwart.
Sonderausstellung Nolde, Feininger, Nay. Vom Expressionismus zum Informel, 9. Juni 2018 bis 17. Februar 2019 Die Maler der Brücke waren die Ersten, die auf die Kraft der Farbe setzten. Das Bauhaus arbeitete an einer Farbtheorie der Moderne.

14:00 - 15:30 Uhr Schlösserrundfahrt auf der Havel Treffpunkt: Hafen Potsdam, Lange Brücke
Diese Fahrt widmet sich in besonderer Weise den Parks und den Schlössern der Hohenzollern-Dynastie. In nur neunzig Minuten passieren Sie die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten. Vorbei am Park Babelsberg mit seinem Schloss, dem Flatowturm und dem Hofdamenhaus gelangt das Schiff unter der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke hindurch auf den Jungfernsee. Entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West erstrecken sich Schlösser und Gärten zu beiden Seiten der Havel. Preußens Könige und berühmte Baumeister erschufen diese zum UNESCO Welterbe gehörende Landschaft ,das märchenhaft anmutende Schloss der Pfaueninsel; der Neue Garten mit seinem Marmorpalais und dem Schloss Cecilienhof, in dem mit der Unterzeichnung des Potsdamer Abkommen im Sommer 1945 Geschichte geschrieben wurde.
Unkosten: Fahrtkosten mit Brandenburg-Ticket: 7-9€/Person, Eintrittspreis: Museum 10,00 €/P. Dampferfahrt: 16 €/P. (Gesamt 35,00 €)

 

                                                         

Ort : Potsdam